Frank T. Zumbach: Antike Orgien (7)

Zum vollendeten Wohl der Teilnehmer gehörten neben Essen und Trinken auch Farben und Gerüche. Die Räume waren mit mythologischen und lasziven Motiven und Statuen der jeweils tonangebenden Künstler geschmückt, `Anleitungen zur Wollust´, deren Realismus bald die Bilderstürmer des frühen Mittelalters auf den Plan rief – nicht auszudenken, was an Kunstwerken dem christlichen Fundamentalismus oder dem Vandalismus der Völkerwanderung zum Opfer fiel! Noch viele Jahrhunderte später wurden pompejanische Fresken zerstört oder ins `Geheimkabinett´ des Museums von Neapel verbannt. Hier, im Hause unseres imaginären Gastgebers, entfalten sie noch ihren silbrigen Glanz, im Schein von Ampeln und unzähligen, flackernden Öllämpchen in Phallusform, die ihre Details unaufdringlich aus dem Dunkel heben. Schüsseln, Kannen und Tafelaufsätze prangen auf Tischen mit Bocksbeinen. Offene Flakons mit kostspieligen, manchmal aufdringlichen Parfüms durchwirken die Nacht, aber noch mehr der Duft von Blütenblättern, die den Marmorfußboden in Schichten bedecken, bei Kleopatra am vierten Tag ihres Banketts für Antonius „von mit ungeheurem Kostenaufwand beschafften Rosen in Höhe einer Elle“ (Athenaios).

5-2

Der Komödiendichter Antiphanes erzählt eine wunderbare Lügengeschichte über das Gastmahl eines Patriziers: „Er salbte sich/ mit syrischem Parfüm aus einer Frucht,/ die, wie man sagt, die Tauben gern verzehren./ Von diesem Dufte angezogen, kommen/ sie angeflattert, wolln auf seinem Haupt/ sich niederlassen. Diener sitzen da/ und scheuchen sie. Sie flattern etwas hoch,/ nicht weit, nur so ein wenig hin und her;/ so fächeln sie die Luft um ihn gelinde,/ nicht heftig, sondern grad in rechtem Maß.“ Vielleicht ist doch etwas dran an der Story – in den Palästen und vornehmen Häusern kannte man immerhin schon Fußbodenheizung, was ja auch unglaublich klingt.

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: