Julia Fullerton-Batten (Continued)

März 24, 2015

thumbs_Julia_Fullerton_Batten_11

thumbs_Julia_Fullerton_Batten_14

Julia Fullerton-Batten (Continued)

März 24, 2015

12_The_Nurse_and_the_Patient-8

mothers-daughters-by-julia-fullerton-batten-19

Julia Fullerton-Batten (Continued)

März 24, 2015

Julia-Fullerton-Batten-Glass

Egoiste_MoreLondon_Portrait-760x569

Julia Lillard/ Luis Bunuel: Vogel der Angst

März 23, 2015

tumblr_nf3dlcohrH1tkob0vo1_1280

Ein Plesiosaurus schlief zwischen meinen Augen

während Musik in einer Lampe brannte

und die Landschaft an der Passion von Tristan und Isolde litt.

Dein Körper paßte sich dem meinen an

wie eine Hand sich dem anpaßt, was sie verbergen will;

enthäutet

zeigte sie mir deine hölzernen Muskeln

und die Sträuße der Lüsternheit,

die man aus deinen Adern machen konnte.

Es tönte ein Galopp eifersüchtiger Bisons

zwischen unseren Haaren, die wie die Blätter eines Gartens zitterten;

Liebesdialoge gleichen sich überall,

alle haben überspannte Akkorde, doch die Brust erdrückt

von einer Musik hundertjähriger Erinnerung;

dann folgt das Gebet und der Wind,

der Wind, der spitze Töne webt

aus der Süße des Blutes

aus fleischgewordenem Heulen.

Diese Sehnsüchte, diese Wünsche zerbrochener Meere

zu Nickel geworden

oder zu einem ökumenischen Gesang über das einzige Wesen der Tragödie;

werden Vögel aus unseren vereinten Lippen geboren,

indes der Tod uns an den Füßen ergreift?

Eine Brücke aus steinernen Küssen schlug ein Uhr.

Zwei Uhr flog mit über der Brust gekreuzten Händen.

Drei Uhr klang entfernter als der Tod.

Um vier bebte eine Ahnung von Morgenröte.

Bei fünf umschrieb der Zirkel den Sendekreis des Tages.

Um sechs hörte man überall die Alpenzicklein,

geleitet von den Mönchen zum Altar.

(Aus `Die Flecken der Giraffe´Klaus Wagenbach, Berlin 1991)

Julia Lillard

März 23, 2015

tumblr_ni91j7qFFu1tkob0vo1_1280

tumblr_niouq90HOV1tkob0vo1_1280

Julia Lillard

März 23, 2015

tumblr_ncxhnafq1J1tkob0vo1_1280

tumblr_nbv7z12HF51tkob0vo1_1280

Julia Lillard

März 23, 2015

tumblr_nc7l3qCbOg1tkob0vo1_1280

tumblr_ncxhk4AEbL1tkob0vo1_1280

Julia Lillard/ Luis Bunuel: Eispalast

März 23, 2015

tumblr_nbv7ve5RXx1tkob0vo1_1280

Die Pfützen bildeten ein Domino geköpfter Gebäude, von denen eines der Festungsturm ist, den man mir in der Kindheit mit nur einem Fenster beschrieben hat, das so hoch ist wie die Augen der Mutter, wenn sie sich über die Wiege beugt.

Nahe der Tür schwankt ein Erhängter über einem von der Ewigkeit umrandeten Abgrund, vor Raum heulend. Das bin ich. Es ist mein Skelett, von dem nichts weiter als die Augen geblieben sind. Bald lächeln sie mir zu, bald schielen sie mich an, bald VERSPEISEN SIE EINE BROTKRUME IM INNERN DES GEHIRNS. Das Fenster öffnet sich, und es erscheint eine Dame, die sich die Fingernägel poliert. Als sie meint, daß sie spitz genug sind, reißt sie mir die Augen aus und wirft sie auf die Straße. Meine Augenhöhlen bleiben einsam, ohne Blick, ohne Wünsche, ohne Meer, ohne Küken, ohne alles.

Eine Krankenschwester kommt und setzt sich neben mich an den Tisch des Cafés. Sie schlägt eine Zeitung von 1856 auf und liest mit bewegter Stimme:

“Als Napoleons Soldaten in Zaragoza einmarschierten, in das NIEDERTRÄCHTIGE ZARAGOZA, fanden sie nichts weiter als Wind in den verlassenen Strassen. Lediglich in einer Pfütze quakten die Augen von Luis Bunuel. Die Soldaten Napoleons gaben ihnen mit Bajonettstichen den Todesstoß.”

(aus `Die Flecken der Giraffe´. Klaus Wagenbach, Berlin 1991)

Julia Lillard

März 23, 2015

tumblr_nhs9k3hvWG1tkob0vo1_1280

tumblr_ng69u4gX4G1tkob0vo1_1280

Julia Lillard

März 23, 2015

tumblr_nhs9p8Oror1tkob0vo1_1280


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 218 Followern an